Über uns

Der Verband Freikirchlicher Diakoniewerke wurde am 21. April 1975 von den evangelischen Freikirchen

  • Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland, KdöR, 61282 Bad Homburg v.d.H.
  • Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR, 58452 Witten
  • Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland KdöR, 60487 Frankfurt

als eingetragener Verein gegründet.

Aufgrund der folgenden neugefassten Satzung können ab 1. April 2017 weitere rechtsfähige Träger diakonischer Einrichtungen Mitglieder dieses Vereins werden.

Diese müssen zu einer Kirche gehören, die Mitglied in der Diakonischen Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen mit Sitz in Berlin ist. Die Verschiedenartigkeit der Mitglieder spiegelt die breite Palette unterschiedlicher diakonischer Arbeiten wieder. Große Träger mit Komplexeinrichtungen und einer über 100-jährigen Geschichte gehören ebenso dazu wie kleine Träger gemeindenaher Diakonie.

Der Verband ist in seiner Größe vergleichbar mit einem gliedkirchlichen Landesverband. Er ist Mitglied im Fachverband des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung e.V. und in der Diakonischen Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen. Die Mitglieder des Verbands sind zugleich Mitglied in ihrem jeweiligen gliedkirchlichen Diakonischen Werk.

1.598.000.000 €

Umsatz

20.754

Mitarbeitende


Mutterhäuser

39 
Krankenhäuser

46 
Seniorenresidenzen

9
Heime für Behinderte

18
Kinder- & Jugendeinrichtungen

16
Bildungs- & Beratungseinrichtungen

Urheberrecht ©

 Alle Rechte vorbehalten.